Stellenangebote

Headerbild des Forschungsclusters Future Internet

Im Rahmen des universitätsweiten Forschungsclusters Future Internet der TU Darmstadt ist am Fachbereich Informatik die Stelle für eine/einen

Softwareentwicklerin/-entwicklers

Systemprogrammiererin/-programmierer

zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Möglichkeit zur Verlängerung zu besetzen.

Ihre Kernaufgabe ist die Softwareentwicklung für vernetzte Smartphones und Computer.

Sie entwickeln und betreuen mobile und vernetzte Systeme, mit denen zukünftige Mobilgeräte-Konzepte und Internet-Mechanismen exemplarisch demonstriert werden. Dabei arbeiten sie mit den Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern des Forschungsclusters aus verschiedenen Projektbereichen zusammen. Ausgezeichnete IT-Kenntnisse in der systemnahen Programmierung, bevorzugt für Android-Smartphones und Linux-Systeme, und ein Abschluss mindestens auf dem Niveau Fachinformatikerin/Fachinformatiker Anwendungsentwicklung sind Voraussetzung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind möglichst elektronisch, unter Angabe der Kenn-Nummer einzusenden an Prof. Dr. Max Mühlhäuser, TU Darmstadt, Fachbereich 20, Hochschulstr. 10, 64289 Darmstadt, max@informatik.tu-darmstadt.de Telefon 06151/16-4557, Fax -3052.

Kenn.-Nr. 123